Die Men & Mice Suite

Die_Men_und_Mice_Suite1IP Address Management, gezielte Rechtevergabe, Auditing & Reporting für Ihre bestehende DNS- und DHCP-Infrastruktur

Die Men & Mice Suite stellt eine einheitliche und skalierbare Management-Ebene mit umfassender Funktionalität für die optimierte Verwaltung Ihrer bestehenden DNS- und DHCP-Server zur Verfügung. So wird bei reduzierter Komplexität und verringertem Verwaltungsaufwand die Betriebssicherheit erhöht und wichtige Auditing- und Reporting-Funktionalität bereitgestellt, ohne dass die bestehende DNS- und DHCP-Infrastruktur auf den Kopf gestellt werden muss.

NICHT-INVASIVE LÖSUNG

Ein besonderer Vorteil der Men & Mice Lösung gegenüber anderen IPAM-Systemen besteht darin, dass kaum Eingriffe in Ihre bestehende DNS- und DHCP-Infrastruktur erforderlich sind. Ein besonderen Reiz bietet sie damit in Active Directory Umgebungen, wo sich eine gezielte Rechtevergabe, ein globaler Überblick über den IP-Adressraum sowie Auditing- und Reporting-Funktionen realisieren lassen, ohne dass auf jedem DNS-Server zusätzliche Software installiert werden muss.
Selbst, wenn die Men & Mice Suite einmal ausfallen sollte, laufen die DNS- und DHCP-Dienste aufgrund dieses nicht-invasiven Designs einfach weiter.

Minimaler Migrationsaufwand
Die Men & Mice Suite lässt sich auf einfache Weise Schritt für Schritt implementieren ohne dass umfangreiche Datenbestände migriert oder die DNS- und DHCP-Dienste unterbrochen werden müssen. Unternehmen können aufgrund des modularen Aufbaus selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge welche Komponenten an welchen Standorten in Betrieb genommen werden.


Die_Men_und_Mice_Suite2Klare integrierte Sicht auf den Datenbestand

Die Men & Mice Suite stellt auf effektive Weise eine einheitliche und standortübergreifende Sicht auf die DNS- und DHCP-Daten sowie auf die einzelnen Subnetze und IP-Adressen zur Verfügung. Anstatt mit unterschiedlichen Benutzeroberflächen immer nur auf einzelnen Servern zu arbeiten erhalten Ihre Administratoren einen klaren Überblick über die gesamte IP-Adress-Infrastruktur.

Einfache Rechte-Delegation
Administratoren mit globaler Zuständigkeit können fein-granulierte Zugriffsrechte beispielsweise für einzelne Domains, Subnetze und IP-Adressen an untergeordnete Administratoren oder Help-Desk-Mitarbeiter vergeben. So kann das Tagesgeschäft auf professionelle Art und Weise von lokalen Mitarbeitern an einzelnen Standorten abgewickelt werden. Dies kann mit Hilfe der einfach zu handhabenden Web-Oberfläche geschehen, in der der einzelne Benutzer dann genau über die Rechte verfügt, die er benötigt, um diese Aufgaben zu erledigen. Gleichzeitig werden alle Änderungen umfassenden Fehler- und Konsistenz-Prüfungen unterzogen, um das Risiko von Fehlkonfigurationen zu begrenzen.

ZUSAMMENFASSUNG WICHTIGER FUNKTIONEN

  • Einfache Installation per Wizard.
  • Mächtiges GUI, das eine Verwaltungsebene oberhalb Ihrer bestehenden DNS- und DHCP-Server darstellt und mit dessen Hilfe Sie auch Umgebungen mit vielen Tausend IP-Adressen sinnvoll verwalten können.
  • Volle Integration mit Microsoft Active Directory, sowohl was User-Authentifikation als auch was die Unterstützung von AD-integrierten DNS-Zonen angeht.
  • Integration von DNS, DHCP und IP Address Management. Die Dokumentation Ihrer IP-Adressen stimmt immer mit der DNS- und DHCP-Konfiguration überein. Das IP Address Management Modul verwendet die DNS- und DHCP-Daten, um darüber auf dem Laufenden zu bleiben, welche IP-Adressen zu einem bestimmten Zeitpunkt in Benutzung sind.
  • Rollenbasierte Zugriffskontrolle. Es ist möglich, verschiedene Rollen für den Zugriff zu definieren, beispielsweise um Benutzern unabhängig von einzelnen DNS- und DHCP-Servern Zugriff auf bestimmte DNS-Zonen, DHCP-Bereiche, individuelle IP-Adressen zu gewähren.
  • Anpassbare Web-Oberfläche. Stellen Sie Ihren lokalen Administratoren oder Help-Desk-Mitarbeitern eine “Self-Service”-Oberfläche zur Verfügung, die den Bedürfnissen und Richtlinien Ihrer Organisation angepasst ist.
  • Erweiterbare Datenbank. Für die verschiedenen Arten von Objekten können flexibel eigene zusätzliche Felder definiert werden.
  • Reporting Tool. Umfassende Reporting-Funktionen erlauben es Ihnen, den Überblick über Ihre IP-Adresse-Bereiche zu bewahren. Sie sehen unter anderem, wie stark Ihre DHCP-Bereiche ausgelastet sind.
  • Quick Filter. Effiziente Suche und Filterung – suchen Sie schon während sie ihren Suchstring eingeben.
  • Audit Log. Behalten Sie Änderungen im Auge. Sie sehen, wer welche Modifikationen durchgeführt hat, wann und warum.

BENUTZERSCHNITTSTELLEN

Auf die Men & Suite kann auf drei Wegen zugegriffen werden.

Men & Mice Management Console

Die Management Console ist ein umfassendes GUI, das unter Windows läuft. Es wird typischerweise von den Hauptansprechpartnern für die Lösung verwendet.

Men & Mice Web Interface

Die moderne Web-Oberfläche ist anpassbar und dient Benutzern mit eingeschränkten Rechten zur Erledigung von Routine-Aufgaben.

Men & Mice Command Line Interface

Für die Automatisierung von Massenänderungen, bestimmten Prozessen oder Schnittstellen zu anderen Datenbanken steht eine Kommandazeilenschnittstelle zur Verfügung.

UNTERSTÜTZTE PLATTFORMEN UND SERVER

Betriebssysteme für Men & Mice Central (zentrale Komponente)

  • Windows 2000, XP, 2003, 2008, Vista
  • Sun Solaris
  • Red Hat Enterprise Linux
  • Suse Linux
  • Ubuntu Linux
  • Mac OS X 10.4/10.5

DNS-Server

  • Microsoft DNS Server (Windows 2000, Windows 2003, Windows 2008)
  • Bind 9.2 oder höher

DHCP-Server

  • Microsoft DHCP Server
  • ISC DHCP-Server
  • Cisco IOS DHCP Server

Web Interfaces

  • Apache 2 Webserver unter Solaris, Mac OS X und Linux
  • IIS 6 unter Windows

QIP haben wir, weil die DHCP-Eigenschaften für jedes Subnet oder Objekt individuell skalierbar sind. Volker Becker, Operational Services