StableNet

Infosim StableNet Enterprise

Lösungsübersicht

Infosim® bietet als Lösung die Service-, System, Netzwerk- und VoIP- Management Suite StableNet® mit den folgenden besonderen Leistungsmerkmalen an:

  • Aktuelle Management-Information
    • IT-System-, VoIP-, VoD/IPTV- und IP-Netzwerk-übergreifende Service-Sichten in Echtzeit
    • Zentrale Informationen zur IT-Dienste-Verfügbarkeit und Problembereichen
    • Root-Cause-gesteuerte Service-Sichten statt Komponenten- Sichten
    • Drill-down zu den „Problem-Verursachern“ möglich
    • Passive und aktive E2E Service- und VoIP-Überwachung
    • Automatisierte ReportsFür die IT-Leitung, für die Administratoren und den IT- Betrieb/UHD
      • Für Unternehmensbereiche, Regionen, Standorte
      • Nutzungs- und Dienste-Qualitätsinformationen für Unternehmensbereiche und Regionen
    • Betriebswiederherstellung
      • Mandantenfähiges, gesichertes Management-System
      • User-/Gruppen-/Kunden-Nutzungsprofile
      • Auditierbarkeit der Anwenderaktionen
      • Verschlüsselte 1-IP-Port-Nr. Verbindung zu den verteilten Management-Agenten (Option)
      • Aktualisierung der Daten bei Wiederverbindung zu den Agenten
      • Zentrales Software- und Versions-Management
    • 4 Lösungen – in einem SystemDie Management-Software StableNet® integriert die Bereiche in einem Produkt
      • Leistungs-/Performance-Management & Monitoring
      • Fehler-/Fault-Management & Monitoring
        • Konfigurations-Management (Option)
      • Automatisierte PlanungsdatenTrendanzeige und Kapazitätsplanung zur Vermeidung von Engpässen
        • Nutzungsreports
      • IPv4, IPv6 und SNMPv1/v2/v3 Unterstützung
      • Lösungsbereiche
        • Netze
          • IP-Netzelemente:Router, Switche, Load Balancer etc.
          • IP SLA, VRF
          • CDR Monitoring und Reporting
          • Netflow v1, v3, v5, v9, IPFX, cFlow, sFlow, jFlow
      • Dienste
        • Zentraler Trap- und Syslog-Empfänger
        • VoIP-Monitoring, aktive End-to-End-Messungen
        • Aktives E2E Monitoring
      • IT-Systeme und AnwendungenDatabase Monitoring: Oracle, DB2, …
        • IT-Computer Center Monitoring:
          • z.B. IBM iSeries (AS/400), HP, Sun/Oracle
          • Virtuelle Systeme
          • Firewalls
          • Linux, Solaris, Windows
        • Zentraler Trap- und Syslog-Receiver
        • Business-Process-Monitoring Schnittstellen
      • Hohe Skalierbarkeit durch Agententechnologie
      • Regional verteilbare Online- und Offline-Agenten
      • ITIL und NGOSS konform
      • Einfache Erweiterbarkeit durch offene Architektur und Schnittstellen
      • Mit ggf. bereits vorhandenen gängigen Fehler-Management-Systemen einfach integrierbar
      • Mit Unternehmens-Inventory/CMDB-Systemen i.d.R. einfach integrierbar
      • Mit Trouble-Ticket-Systemen i.d.R. einfach integrierbar
      • Mögliche Integration mit bestehenden Management-Systemen (z.B. zeitweise in einer Migrationsphase)
      • Hoher Automatisierungsgrad (Autodiscovery, Automeasurement, usw.
      • PM/FM Unterstützung von VoIP/IPT-Systemen, wie Cisco UCM, Avaya und Unify HiPath Systemen.

      Die Produkte sind seit der Testphase im Einsatz und lassen keine Wünsche offen. Hauke Jansen, Fachhochschule Kiel

      Anrede (Pflichtfeld)

      Vorname (Pflichtfeld)

      Nachname (Pflichtfeld)

      Firma (Pflichtfeld)

      Straße und Hausnummer

      PLZ

      Ort

      Land

      Telefonnummer (Pflichtfeld)

      E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

      Anrede (Pflichtfeld)

      Vorname (Pflichtfeld)

      Nachname (Pflichtfeld)

      Firma (Pflichtfeld)

      Straße und Hausnummer

      PLZ

      Ort

      Land

      Telefonnummer (Pflichtfeld)

      E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)