PowerBroker UNIX & Linux

Gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre kritische Server-Umgebung zurück

Separieren Sie die Berechtigungen auf privilegierte Konten wie den root-User in Ihrer UNIX- und Linux-Umgebung. Der PowerBroker UNIX & Linux bietet einen effektiven Ansatz, die Rechtedelegation an einzelne Benutzer und Sessions zentral und auf Basis von Policies zu steuern. Hinzu kommen umfassende Protokollierungsmöglichkeiten bis hin zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Sessions.

Der PowerBroker für UNIX & Linux ermöglich es IT-Organisationen, auf UNIX, Linux und OS X Systemen Aufgaben zu delegieren, die root-Rechte oder andere erweiterte Berechtigungen erfodern, ohne hierfür die entsprechenden Passwörter preisgeben zu müssen. Über eine zentrale Definition von Autorisierungs-Policies können Unternehmen mit Hilfe von PowerBroker gezielt genau die Berechtigungen vergeben, die zur Erfüllung der Aufgaben benötigt werden.

Darüber hinaus bietet PowerBroker ein gut auswertbares Auditing bis hin zu Aufzeichnung und Wiedergabe von Sessions und ein umfassendes Reporting, was die Kunden dabei unterstützt, ihre internen und externen Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Tausende IT-Organisationen weltweit – darunter die mit den strengsten regulatorischen Anforderungen – haben PowerBroker bereits als Lösung für Privilege Management ausgewählt.

NUTZEN:

Sicherheit und Compliance

  • Alle Aktivitäten von Benutzern und Administratoren werden verschlüsselt und an einer sicheren zentralen Stelle gespeichert. Die Daten werden sowohl bei der Übertragung als auch beim Speichern verschlüsselt.

Trennung von Verantwortlichkeiten

  • Es wird eine wirkliche Trennung von Verantwortlichkeiten erreicht. Benutzer, Administratoren und Auditoren haben nur Zugriff auf die für sie relevanten Daten und Kommandos. Eine gemeinsame Nutzung von Privileged Accounts findet nicht mehr statt.

Migration weg von SUDO

  • Für Unternehmen, deren Anforderungen an Compliance und Auditing das übersteigen, was mit Hilfe von SUDO möglich ist, stellt der PowerBroker UNIX & Linux eine skalierbare Lösung dar. Die Nutzung von privilegierten Berechtigungen wird zentralisiert, kann flexibler gesteuert und verlässlich auditiert werden.

FUNKTIONEN:

Zentrale Administration und Auditierung

  • Durch die Zentrale Steuerung und Bereitstellung von Audit-Daten vermindert sich der Verwaltungsaufwand erheblich.

Flexible Policy-Language

  • Ermöglicht eine sehr gezielte Steuerung darüber, wer was wo und wann tun kann.

Umfassende Plattform-Unterstützung

  • Der PowerBroker UNIX & Linux bietet Unterstützung für mehr als 30 verschiedene UNIX, Linux und OSX Plattformen.

Flexible Authentisierung & Autorisierung

  • Durch die Untersützung des “Pluggable Authentication Modules” (PAM) können Industriestandards für die Authentisierung genutzt werden.

Granulare Delegation von privilegierten Berechtigungen

  • Durch die Begrenzung der Vergabe privilegierter Berechtigungen auf die erforderlichen Tasks lässt sich das Least-Privilege-Prinzip technisch umsetzen.

INTEGRATION MIT BEYONDINSIGHT (OPTIONAL)

Der PowerBroker UNIX & Linux ist Teil der BeyondInsight IT Risk Management Plattform, die alle PowerBroker Module für das Privileged Account Management mit dem Retina CS Vulnerability Management zusammenführt. Dies ermöglicht unter anderem:

  • zentrales Management mit einheitlichen Dashboards
  • Asset Discovery inklusive Profiling und Gruppierung
  • erweiterte Reporting- und Analysefunktionen
  • Workflows und Integration mit Trouble-Ticket-Systemen
  • Datenaustausch zwischen Retina- und PowerBroker-Komponenten

Das Ergebnis ist eine Verschmelzung von Informationen über Benutzer und Geräte, die es team-übergreifend ermöglicht, die Risiken in komplexen Umgebungen zu reduzieren.

n3k hat durch seine Erfahrung und die gute Kommunikation mit Bluecat in hohem Maße zur problemlosen Implementation beigetragen. Pavel Krel, Pro7Sat1

Anrede (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer

PLZ

Ort

Land

Telefonnummer (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

User in AD

Anrede (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Firma (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer

PLZ

Ort

Land

Telefonnummer (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

User in AD