Dienstleistungen & Services

P001 – DNS & DHCP – Grundlagen
Dauer: 2 Tage, Theorie & Praxis
Ziel: Diese Schulung vermittelt ein produktunabhängiges Verständnis für die Protokolle DNS (Domain Name System) und DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol). Praktische Übungen werden anhand der Referenz-Implementierung BIND durchgeführt.
Inhalte:
  • DNS-Grundlagen
    • DNS-Hierarchie
    • Ablauf DNS-Auflösung
    • DNS-Server Rollen (Master, Slave, Caching-only)
    • Delegation
    • Forwarding
  • Bind 9.x Konfiguration mit Übungen
    • Konfigurationsdatei named.conf
    • Zonendateien und Resource Records
    • Verwendung von DNS-Werkzeugen (nslookup, dig, nsupdate)
    • Dynamic DNS Updates
    • Forwarding
  • DHCP-Grundlagen
    • Aufbau DHCP-Nachrichten
    • DHCP-Nachrichtentypen
    • Ablauf DHCP-Kommunikation
    • DHCP-Failover
Zielgruppe: Systemverwalter, Netzwerkadministratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP
Solide Anwenderkenntnisse Windows oder Linux (Benutzung Texteditor, Navigation im Dateisystem)

P002 – DNS & DHCP –  Grundlagen (Theorie)

Dauer: 1 Tag, Theorie
Ziel: Diese Schulung vermittelt ein produktunabhängiges Verständnis für die Protokolle DNS (Domain Name System) und DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) sowie deren Architektur und Konfiguration.
Inhalte:
  • DNS-Grundlagen
    • DNS-Hierarchie
    • Ablauf DNS-Auflösung
    • DNS-Server Rollen (Master, Slave, Caching-only)
    • Delegation
    • Forwarding
  • Bind 9.x Konfiguration
    • Konfigurationsdatei named.conf
    • Zonendateien und Resource Records
    • Verwendung von DNS-Werkzeugen (nslookup, dig, nsupdate)
    • Dynamic DNS Updates
    • Forwarding
  • DHCP-Grundlagen
    • Forwarding
    • DHCP-Nachrichtentypen
    • Ablauf DHCP-Kommunikation
    • DHCP-Failover
Zielgruppe: Systemverwalter, Netzwerkadministratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP

P003 – DNSSEC – DNS Security Extensions

Dauer: 1 Tag, Theorie & Praxis
Ziel: Die Schulung vermittelt ein Verständnis für die Funktion und Konfiguration der DNS-Erweiterung DNSSEC. Praktische Übungen werden anhand der Referenz-Implementierung BIND durchgeführt.
Inhalte:
  • Angriffsszenarien ohne DNSSEC
  • Funktionsweise DNSSEC
  • Anforderungen durch DNSSEC
  • Konfiguration mit BIND 9. x DNS-Server
  • DNSSEC Tools BIND, Windows 2008, Windows 2012
  • DNSSEC Features BIND, Windows 2008, Windows 2012
  • Übungen mit BIND
Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, DNS Administratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP
Solides Verständnis von DNS und DNS-Konfiguration mit BIND 9.x

P004 -IPv6 Grundlagen

Dauer: 2 Tage, Theorie & Praxis
Ziel: Diese Schulung vermittelt grundlegende IPv6-Kenntnisse, wie Sie für Administratoren von DDI-Systemen erforderlich sind. Neben den grundlegenden Eigenschaften von IPv6 werden insbesondere auch DHCPv6 sowie die für DNS relevanten Änderungen erläutert. Praktische Übungen vertiefen die vermittelten Kenntnisse.
Inhalte:
  • Übersicht IPv6 Konzepte
  • IPv6 Adressierung
  • Strukturierung von IPv6-Netzen
  • ICMPv6
  • Dynamische Adressvergabe für IPv6
  • IPv6 und DNS
  • Übungen
Zielgruppe: Administratoren von IPAM / DDI-Systemen, DNS/DHCP-Administratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP sowie DNS und DHCP, beispielsweise aufbauend auf P001
Die Lösung ist am Markt ausgerichtet. Sie bietet eine Architektur, die sich insbesondere im Enterprise-Umfeld sehr gut adaptieren und integrieren lässt. Ingmar Schön, Fraunhofer Gesellschaft