Dienstleistungen & Services

P001 – DNS & DHCP – Grundlagen
Dauer: 2 Tage, Theorie & Praxis
Ziel: Diese Schulung vermittelt ein produktunabhängiges Verständnis für die Protokolle DNS (Domain Name System) und DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol). Praktische Übungen werden anhand der Referenz-Implementierung BIND durchgeführt.
Inhalte:
  • DNS-Grundlagen
    • DNS-Hierarchie
    • Ablauf DNS-Auflösung
    • DNS-Server Rollen (Master, Slave, Caching-only)
    • Delegation
    • Forwarding
  • Bind 9.x Konfiguration mit Übungen
    • Konfigurationsdatei named.conf
    • Zonendateien und Resource Records
    • Verwendung von DNS-Werkzeugen (nslookup, dig, nsupdate)
    • Dynamic DNS Updates
    • Forwarding
  • DHCP-Grundlagen
    • Aufbau DHCP-Nachrichten
    • DHCP-Nachrichtentypen
    • Ablauf DHCP-Kommunikation
    • DHCP-Failover
Zielgruppe: Systemverwalter, Netzwerkadministratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP
Solide Anwenderkenntnisse Windows oder Linux (Benutzung Texteditor, Navigation im Dateisystem)

P002 – DNS & DHCP –  Grundlagen (Theorie)

Dauer: 1 Tag, Theorie
Ziel: Diese Schulung vermittelt ein produktunabhängiges Verständnis für die Protokolle DNS (Domain Name System) und DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) sowie deren Architektur und Konfiguration.
Inhalte:
  • DNS-Grundlagen
    • DNS-Hierarchie
    • Ablauf DNS-Auflösung
    • DNS-Server Rollen (Master, Slave, Caching-only)
    • Delegation
    • Forwarding
  • Bind 9.x Konfiguration
    • Konfigurationsdatei named.conf
    • Zonendateien und Resource Records
    • Verwendung von DNS-Werkzeugen (nslookup, dig, nsupdate)
    • Dynamic DNS Updates
    • Forwarding
  • DHCP-Grundlagen
    • Forwarding
    • DHCP-Nachrichtentypen
    • Ablauf DHCP-Kommunikation
    • DHCP-Failover
Zielgruppe: Systemverwalter, Netzwerkadministratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP

P003 – DNSSEC – DNS Security Extensions

Dauer: 1 Tag, Theorie & Praxis
Ziel: Die Schulung vermittelt ein Verständnis für die Funktion und Konfiguration der DNS-Erweiterung DNSSEC. Praktische Übungen werden anhand der Referenz-Implementierung BIND durchgeführt.
Inhalte:
  • Angriffsszenarien ohne DNSSEC
  • Funktionsweise DNSSEC
  • Anforderungen durch DNSSEC
  • Konfiguration mit BIND 9. x DNS-Server
  • DNSSEC Tools BIND, Windows 2008, Windows 2012
  • DNSSEC Features BIND, Windows 2008, Windows 2012
  • Übungen mit BIND
Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, DNS Administratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP
Solides Verständnis von DNS und DNS-Konfiguration mit BIND 9.x

P004 -IPv6 Grundlagen

Dauer: 2 Tage, Theorie & Praxis
Ziel: Diese Schulung vermittelt grundlegende IPv6-Kenntnisse, wie Sie für Administratoren von DDI-Systemen erforderlich sind. Neben den grundlegenden Eigenschaften von IPv6 werden insbesondere auch DHCPv6 sowie die für DNS relevanten Änderungen erläutert. Praktische Übungen vertiefen die vermittelten Kenntnisse.
Inhalte:
  • Übersicht IPv6 Konzepte
  • IPv6 Adressierung
  • Strukturierung von IPv6-Netzen
  • ICMPv6
  • Dynamische Adressvergabe für IPv6
  • IPv6 und DNS
  • Übungen
Zielgruppe: Administratoren von IPAM / DDI-Systemen, DNS/DHCP-Administratoren
Voraussetzungen: Grundverständnis von TCP/IP sowie DNS und DHCP, beispielsweise aufbauend auf P001
Die speziellen Anforderungen der Fraunhofer Gesellschaft wurden vollständig verstanden und berücksichtigt. Nur so konnte das Projekt erfolgreich umgesetzt werden, wir sind sehr zufrieden. Ingmar Schön, Fraunhofer Gesellschaft